bild

»Wir bleiben in Be­wegung und nehmen Sie gern mit auf die Erlebnis­reise. Will­komm­en zu unseren aktuellen Infos – hier oder bei Ihrem Be­such im Gartencenter.«

Ludmila Tscherednitschenko
Einzelhandelskauffrau

Info

Unsere Öffnungszeiten

Unsere Öffnungszeiten:

ARKADIA – Das grüne Zentrum
Tel: (0 51 75) 92 03-0

Montag bis Freitag9:00 - 18:00 Uhr
Samstag9:00 - 16:00 Uhr

Café à la Cardia
Tel: (0 51 75) 92 03-70

Montag bis Freitag9:00 - 17:30 Uhr
Samstag9:00 - 16:00 Uhr

Sonderöffnungszeiten in der Hauptsaison (11. April bis 11. Juni):

Montag bis Freitag9:00 - 19:00 Uhr
Samstag9:00 - 16:00 Uhr

Café à la Cardia

Montag bis Freitag9:00 - 18:00 Uhr
Samstag9:00 - 16:00 Uhr

August-Tipps

Urlaub vom Urlaub.

»Urlaub vom Urlaub«

Gehts noch besser? Sie kommen von Ihrer Urlaubsreise zurück und haben noch viele Wochen Sommergarten vor sich.

In diesem Jahr haben die frühen Schulferien die Urlaubszeit für uns Niedersachsen nach vorn verlegt. Wenn die Ferien jetzt zu Ende gehen, dann können wir unserem Garten an den warmen sonnigen Augusttagen ganz entspannt noch viel Gutes tun – und uns selbst auch.

Lesen Sie hier, wie Ihr Gartennachbar seinen »Urlaub vom Urlaub« angeht.

à la Cardia

Die Genusszone

... und nach dem Urlaub? Ab in den Augustgarten!

Eigentlich passt uns Gartenfreunden das diesjährige frühe Ende der Ferienzeit in Niedersachsen ganz gut in den Kram. Erinnern Sie sich, liebe Nachbarin, lieber Nachbar, wir hatten schon im Juli kurz darüber gesprochen: Unsere Gartengehölze und Hecken fragen nach einem Formschnitt. August, Betonung auf der ersten Silbe, also August, mein spezieller Gartenfreund, hat schon begonnen.

Er sagt, die richtige Zeit zum Schneiden ist dann, wenn die neu gewachsenen Triebe ausgereift sind, und das ist in den meisten Fällen im August der Fall. Er mahnt mich immer, obwohl ich es natürlich längst weiß, die Schere keinesfalls anzusetzen, solange die Jungvögel noch nicht flügge sind, deren Kinderstuben bevorzugt in unseren Hecken angelegt werden.

Also: Mein Buchs, meine Thujen und die Buchen sind jetzt, im August dran. Meine Ligusterhecke kann ich zwar auch bis in den September hinein noch schneiden, aber Vorsicht: Bei ARKADIA hat man mich darauf hingewiesen, nicht zu spät zu schneiden, weil die Pflanzen danach ja noch junge Triebe ausbilden. Wenn diese bis zum Winter nicht ausreifen können, erhöht das die Frostempfindlichkeit.

Apropos junge Triebe: Den Lavendel verjünge ich traditionell auch im August mit einem Schnitt. Dann kann er noch Kraft für eine zweite Blüte und damit auch für eine Samenbildung entwickeln. Außerdem beugt regelmäßiges Schneiden, also im Frühjahr und im Sommer, dem Verholzen des Strauchs vor.

Das frühe Ferienende dieses Jahres hat noch einen Vorteil: Ich bin zurück von der Urlaubsreise und kann noch viele sommerliche Tage in meinem Garten erleben – quasi als Urlaub vom Urlaub. Und weil ein richtiger Gartenfreund stets ein gesundes Maß zwischen Entspannen und beschaulicher Tätigkeit findet, zupfe ich zwischen den Momenten auf der Liege immer mal wieder welke Blüten und Blätter aus. Das erhält neben der »vitaleren Optik« auch die Gesundheit der Pflanzen.

Auch das Pflanzen kommt in diesen Wochen nicht zu kurz. So beginne ich, meine Herbst-Krokusse, die Steppenkerzen und ein paar immergrüne Laubgehölze zu pflanzen. Aber ich entwickle keine Eile dabei. Es hat nämlich durchaus Zeit bis zum Monatsende, und bis dahin werde ich auch noch so manches Mal in der ARKADIA Pflanzenwelt nach neuen Blüten-Akzenten stöbern. Wetten, wir sehen uns?

... und im September beginnen wir gemeinsam, unsere Gärten allmählich auf die kühlere Jahreszeit vorzubereiten.

Lassen Sie uns bis dahin noch den Sommer genießen.

Herzlichst Ihr Nachbar