bild

»Wir bleiben in Be­wegung und nehmen Sie gern mit auf die Erlebnis­reise. Will­komm­en zu unseren aktuellen Infos – hier oder bei Ihrem Be­such im Gartencenter.«

Ludmila Tscherednitschenko
Einzelhandelskauffrau

Öffnungszeiten

Unsere Öffnungszeiten:

ARKADIA – Das grüne Zentrum
Tel: (0 51 75) 92 03-0

Montag bis Freitag9:00 - 18:00 Uhr
Samstag9:00 - 16:00 Uhr

Café à la Cardia
Tel: (0 51 75) 92 03-70

Montag bis Freitag9:00 - 17:30 Uhr
Samstag9:00 - 16:00 Uhr

Sonderöffnungszeiten in der Hauptsaison
       (10. April bis 10. Juni 2017):

Montag bis Freitag9:00 - 19:00 Uhr
Samstag9:00 - 16:00 Uhr

Café à la Cardia

Montag bis Freitag9:00 - 18:00 Uhr
Samstag9:00 - 16:00 Uhr

Der Frühling lockt.

»Im Märzen ...«

»Im Märzen der Bauer ...«

Längst scheint das alte Volkslied in Vergessenheit geraten zu sein, aber geblieben ist aber dieser Gefühlsmoment des Aufbruchs in die neue Wachstums-Saison, den das Lied besingt. Achten Sie mal darauf, es gibt ein unverwechselbares Merkmal, das den Gartenfreund im März verrät: das ungeduldige Flackern in den Augen!

Warten Sie also nicht länger. Unser Gartencenter ist jetzt die pure Frühlings-Inspiration – mit einem großen Angebot an vitalen Pflanzen, an dekorativen Akzenten und mit zahlreichen Informationsveranstaltungen machen wir »Ihr Frühlingserwachen« noch schöner.

Schauen Sie mal, was wir im März so alles zu bieten haben! Klicken Sie einfach hier

à la Cardia

Die Genusszone

Der März ist unser »Schlüsselmonat«

Ja, liebe Nachbarin, lieber Nachbar, wir Gartenfreunde haben offenbar noch einen Sinn mehr zu bieten, als der Rest der Menschheit: den wachen und freudigen Sinn für natürliches Wachstum. Deshalb packen wir in diesem Monat richtig an.

Längst sind die Märztage nicht mehr so kalt wie früher. Insofern führe ich meinen Garten schon gleich zu Beginn des Monats aus dem Winterschlaf – und zwar, indem ich den Boden mit Nährstoffen anreichere. Ich bevorzuge dazu organischen Dünger mit gezielt definierten Nährstoffgehalten. Mein Nachbar August neigt eher zu mineralischem Dünger. Wir fahren gemeinsam zu ARKADIA. Da gibt es beide Arten, und die Sonne gesellt sich »automatisch« dazu.

Ja, der März ist ein Schlüsselmonat für uns Gartenfreunde, und ARKADIA unterstützt uns in diesem Monat mit einer Reihe interessanter Informations-Veranstaltungen und Frühlingsangebote rund um das Gelingen unserer Garten-Aktivitäten:

4. und 5. März:Aktionstage »Frühlingserwachen«
6. März, 18:00 UhrSeminar »Orchideen« mit Stefan Reisch, Gärtnermeister, Insel Mainau (Anmeldung erforderlich)
7. März, 18:00 UhrSeminar »Schöner Rasen« mit Fa. Oscorna, Herr Dohme (Anmeldung erforderlich)
10. März, 15:00-18:00 UhrAktion »Erst testen – dann düngen«, Bodenproben-Untersuchung mit Fa. Oscorna, Herrn Dohme
18. März, 14:00 UhrÖsterlicher Floristik-Workshop mit Christiane Helberg (bereits ausgebucht)

Und sonst?

Ich werde demnächst die herbstblühenden Ziergehölze auslichten. Apropos: Mir war der Februar zu unbeständig, um meine Rosen zurückzuschneiden. Das habe ich auf den März verschoben und wähle dafür einen trockenen, sonnigen Tag. Bei dieser Gelegenheit kann ich auch gleich die Beete für die neue Bepflanzung vorbereiten. Ich wende dazu einen Tipp von August an: Wenn ich den Boden tief auflockere und dabei und vor dem Glätten der Flächen die Wildkräuterwurzeln heraussiebe, erspart das viel Arbeit bei der anschließenden Gestaltung meines Frühlingsgartens.

Ha, jetzt kommt Pflanzfreude auf! Zuvor Stauden, Ziersträucher und Rosen, Primeln, Stiefmütterchen und andere Farbtupfer auswählen – da lasse ich mich bei ARKADIA inspirieren, ich denke, wir sehen uns dort, oder?!

Bis dahin herzlichst
Ihr Nachbar