»Ein wichtig­er As­pekt in un­serem Qua­litäts­ver­ständ­nis ist Trans­parenz ge­genüber Kunden und Ge­schäfts­par­tnern. In­formier­en Sie sich hier, und fra­gen Sie uns.«

Ramon Lenz
Gärtnermeister

Öffnungszeiten

Unsere Öffnungszeiten:

ARKADIA – Das grüne Zentrum
Tel: (0 51 75) 92 03-0

Montag bis Freitag9:00 - 18:00 Uhr
Samstag9:00 - 16:00 Uhr

Café à la Cardia
Tel: (0 51 75) 92 03-70

Montag bis Freitag9:00 - 17:30 Uhr
Samstag9:00 - 16:00 Uhr

Sonderöffnungszeiten in der Hauptsaison
       (10. April bis 10. Juni 2017):

Montag bis Freitag9:00 - 19:00 Uhr
Samstag9:00 - 16:00 Uhr

Café à la Cardia

Montag bis Freitag9:00 - 18:00 Uhr
Samstag9:00 - 16:00 Uhr

TIPP

Frühling in Sicht!

Frühling in Sicht.

Diesen Monat gibt es eigentlich gar nicht, so scheint es. Vielleicht ist er deshalb so kurz. Wir Gartenfreunde, liebe Nachbarin, lieber Nachbar, schauen jedenfalls im Februar nur noch auf den März – und fiebern dem Startschuss in die Saison entgegen.

Dennoch gilt es, unsere Gärten schon im Februar aufmerksam zu beobachten – zum Beispiel um neue Pflanzorte zu entdecken, oder um erste Vorbereitungen für den Beginn der neuen Wachtumsphasen zu treffen.

Lassen Sie uns doch noch ein wenig mehr über unsere Gärten und die ersten »Frühjahrs-Taten« plaudern. [Klicken Sie einfach hier.]

à la Cardia

Die Genusszone

Unternehmensgrundsätze von ARKADIA

Wir verstehen ARKADIA als ein konsequent marktwirtschaftlich orientiertes Unternehmen mit hoher Fachkompetenz, das durch verantwortungsvolles Handeln im ökologischen, ökonomischen und sozialen Sinn geprägt ist.

Exzellente Qualität wird immer unser Ziel sein – in unseren Geschäftsbeziehungen wie auch hinsichtlich unserer Produkte und Dienstleistungen. Wir sind uns der Größe dieser Anforderung bewusst und werden unser Bestes dafür geben, unseren Qualitätsanspruch zu erfüllen.

Bei ARKADIA schaffen Menschen mit Menschen und für Menschen eine Atmosphäre des Vertrauens und der Achtung. Mit der Überzeugung, dass dies möglich ist, schaffen und »leben« wir unsere ARKADIA-Identität und -Qualität.

Nachhaltigkeit – eine Modeerscheinung?

ARKADIA integriert das Handlungsprinzip nachhaltigen Wirtschaftens traditionell in die unternehmerischen Aktivitäten. Seit Jahrzehnten kulitivieren wir aus Liebe zur Natur unsere Pflanzen konsequent umwelt- und ressourcenschonend.

Das heißt konkret:

  • Einsatz von Nützlingen und nützlingsschonender Mittel
  • Erhalt von sauberem Grundwasser
  • niedrige CO2-Belastung
  • gezielte Kultursteuerung

Mit dem Kauf von ARKADIA-Pflanzen leisten Sie einen aktiven Beitrag zum Schutz unserer Natur!

Nachhaltigkeit bei ARKADIA: Nützlinge

Wir setzen ausschließlich Nützlinge und umwelt- und nützlingsschonende Mittel in der Produktionskette bis zum Verkauf im Gartencenter ein. Damit tragen ARKADIA-Pflanzen direkt zum Schutz der Artenvielfalt bei. Bienen und andere wichtige Insekten werden so nach dem Auspflanzen in Ihrem Garten geschont und unterstützen damit das biologische Gleichgewicht.

Externe Nützlingsspezialisten kontrollieren regelmäßig unsere Pflanzen. Bei Bedarf wählen sie den passenden Nützling und setzen ihn aus. Wenn Sie bei uns manchmal kleine Wellkarton- oder Papierstreifen sehen, dann sind das Trägermaterialien, mit denen die Nützlinge ausgesetzt werden.

Mehr über den Nützlingseinsatz erfahren Sie bei plant-care.de

Nachhaltigkeit bei ARKADIA: Grundwasser

Wir bewässern unsere Pflanzen weitestgehend in einem geschlossenen Bewässerungssystem. Dabei wird über Auffangrinnen die überschüssige Düngerlösung aufgefangen und beim nächsten Bewässerungsvorgang wieder verwendet. Die Pflanzen entnehmen nur die Menge an Düngerlösung, die sie auch tatsächlich benötigen.

So wird weniger Wasser verbraucht und es versickert kein Dünger ungebraucht in den Boden. Das vermindert die Belastung des Grundwassers mit z.B. Nitrat und trägt so zur Reinhaltung und damit zur Qualitätserhaltung unseres Grundwassers bei.

Nachhaltigkeit bei ARKADIA: Kultursteuerung

Mit Hilfe eines Klimacomputers wird effektiv und ressourcenschonend gearbeitet. Eine gezielte Kultursteuerung sorgt für die optimale Entwicklung und Gesunderhaltung der Pflanzen.

So kann mit Hilfe der Technik z.B. ein in der Herstellung energieaufwendiger Dünger wie Stickstoff eingespart werden.

Energie wird durch spezielle Licht-Temperatur-Programme sowie durch Schattierung und Energieschirm eingespart. Das ist nicht nur ressourcenschonend, es beeinflusst auch maßgeblich die Qualität unserer ARKADIA-Pflanzen.

Nachhaltigkeit bei ARKADIA: CO2

Wir produzieren viele der Saisonpflanzen selbst. Und eine Jungpflanzen benötigt nur etwas 1/10 des Frachtvolumens einer verkaufsfertigen Pflanze. Durch die eigene Pflanzenproduktion verringert sich der Zukauf fertiger Pflanzen wesentlich und verringert so die CO2-Belastung unserer Luft.